METATRON HOSPITAL®

Die Methode der NLS-Diagnostik

Das spezielle Therapiegerät basiert auf dem System der nichtlinearen Analyse.  Mit Hilfe der Technologie ist es möglich, die Frequenzen unserer Organe zu messen und die Abweichung vom gesunden Ursprungszustand zu messen, sodass Erkrankungen frühzeitig erkannt werden können.

GRUNDLAGEN

Das IPP Institut entwickelte unter Prof. Nestrov  vor ca. 18 Jahren die Methode der NLS –Diagnostik. Das System der nichtlinearen Analyse (NLS) gehört zu den fortschrittlichsten Informationstechnologien und erstaunlichsten, sowie perspektivreichsten Errungenschaften der gegenwärtigen Naturwissenschaften.

Die NLS-Diagnostik untersucht den funktionellen Systemzustand des Organismus. Mit Triggersensoren werden Veränderungen am bioelektrischen Feld des Menschen gemessen und diese Veränderungen mit dem physiologischen Gleichgewicht einer bestimmten Stelle in Verbindung gesetzt. Jeder Organismus, jede Materie, jedes Organ trägt eine spezifische Information in sich.

Diese Eigen-Informationsfelder oder auch „Torsionsfelder“ genannt, sind ausschlaggebend für die Qualität, die Wechselwirkung, aber auch der Formgebung des Systems (Organs). Diese sogenannten „Torsionsfelder“ können je nach Eigenschaften fördernde oder schädigende Wirkungen auf organische Materie haben und so sehr harmonisierende Wirkungen erzeugen oder schwere Schäden verursachen.

Das Hardware-Software-System „Metatron“ wird zur nichtlinearen Analyse für biologische Strukturen verwendet.

ARBEITSWEISE – WAS WIRD GEMESSEN?

Die Veränderungen der Eigenfrequenzen der Organe werden gemessen, im engeren Sinne ist es die sogenannte „Entropie“ d.h. den Grad der Funktionalität bzw. Veränderung bis hin zur Zerstörung einzelner Organe. Unsere Körperzellen erneuern sich fortlaufend. Ohne Unterbrechung werden neue Zellen gebildet. Aus Sicht der Quantenphysik ist die Neubildung ein ständiger Einbau von Information in die Materie = belebte Materie = Leben. Die Informationen werden über die Nahrung, unsere Sinne, wie Kommunikation, Reisen, Literatur etc. aufgenommen. Wenn z.B. durch eine Krankheit Zellen zerstört werden, wird die in der Materie eingebundene Information wieder frei = Trennung von Information und Materie = (Zell) Tod.

Die Information ist frei und existiert weiter, denn Information ist unzerstörbar. Jedes Organ, jede Organstruktur, hat seine eigene, charakteristische Frequenz.

Es  ist bekannt, dass die Resonanzfrequenz von lebenden Zellen miteinander korrespondieren: somatische Zellen – 2,39 *1012 Hz; Mitochondrien der Leberzelle – 3,18*1013 Hz, das Genom der menschlichen Zelle – 2,5*1013 Hz; usw. Die Rhythmen der Funktionssysteme des menschlichen Körpers haben auch ihre eigenen Programme. Der Rhythmus des elektrischen Potentials des Magens und des Darmes ist – 3,80-4,6 Hz; Atemrhythmus 6,3 – 7,6 Hz, Herzfrequenz 3,2 Hz, Rhythmus der elektrischen Aktivität des neuromuskulären Elements – 2,6 – 6,5 Hz. Das Verfahren basiert auf der Verwendung von nicht- invasiven elektromagnetischen Signalen (1,8-8,2 Hz) und die biologische Rückkopplung zwischen dem Betreiber, dem Patienten und der Hardware.  Das Ergebnis ist eine Biofeedback-Schleife.

Diese Grundfrequenz der Organe ist messbar in Dezibel, also Lautstärke (Schwingungen einer Schallwelle) oder Lärm. Dieser Lärm wird als weißes Rauschen betitelt. Das weiße Rauschen ist der Grundton oder Urlaut unserer Organe. Wenn Zellen zerstört werden und dadurch Information frei wird, verändert sich die Eigenfrequenz der betroffenen Organe. Das weiße Rauschen wird lauter. Und genau diese Zunahme des Lärmpegels des weißen Rauschens wird gemessen.

Dieses  „Echo“ Ihres Körpers, Ihrer Zellen, wird mit Hilfe einer sehr großen Datenbank von Vergleichswerten beurteilt. Eventuelle energetische Abweichungen vom idealen Gesundheitszustand werden durch farbige Symbole auf virtuellen Organbildern sehr anschaulich dargestellt. Am Ende der Analyse werden die bewerteten Bilder ausführlich durchgesprochen und bei Bedarf noch tiefere Detail-Scans durchgeführt. Für gefundene Probleme macht das Metatron Vorschläge über mögliche Ursachen und sucht auch energetisch dazu passende allopathische oder homöopathische Mittel aus.

Die Traditionelle Chinesische Medizin TCM nimmt in der NLS –Diagnostik einen großen Raum ein. So können in diesem Bereich die Chakren, Meridiane und die Iris dargestellt werden.

ABLAUF DER MESSUNG + ERGEBNISSE

Zur Untersuchung setzt man einen speziellen Kopfhörer auf. Er verfügt über sogenannte Trigger-Sensoren, die sehr schwache, unhörbare Signale im Gigahertz-Bereich an den Körper abgeben. Diese Signale sind entsprechend den Anforderungen für eine nichtlineare Systemanalyse konzipiert.

Die Untersuchungsergebnisse werden im Anschluss mit den Informationen der Datenbank abgeglichen.

Die Datenbank ist reich an Informationen. Die Eigenfrequenz der gesunden Organe und Organstrukturen wurden gesammelt und in die Datenbank eingegeben. Ebenso wurden verschiedenste Krankheitsbilder erfasst. D.h. die jeweilige Frequenz, also der Lärmpegel des weisen Rauschens der verschiedenen Krankheitszustände, wurde gemessen und in der Datenbank hinterlegt. Somit können die Ergebnisse einer fortlaufenden Untersuchung mit den Daten der Datenbank abgeglichen werden. Und somit wird, mit einer relativ großen Wahrscheinlichkeit der Grund einer Krankheit gefunden. Ebenso wurden verschiedene Frequenzen von Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten in der Datenbank festgehalten. Das bedeutet, dass auch ein Befall durch Mikroorganismen erkannt werden kann.

RISIKEN + NEBENWIRKUNGEN

Die NLS – Diagnostik kann grundsätzlich immer unterstützend oder begleitend eingesetzt werden und steht in keinem Konflikt mit anderen Methoden oder Behandlungen.

Es ist ungefährlich und daher in der niedrigsten Risikoklasse eingestuft. Die Impulse sind so schwach, dass sie weder belasten noch irritieren können. Dennoch sollten Sie vorsorglich alles Außergewöhnliche mitteilen, z.B. Schwangerschaft, Herz-Kreislauf-Probleme, Herzschrittmacher, Implantate, Organtransplantationen, besondere Belastungen und Empfindlichkeit (auch auf schwache elektrische Anregungssignale) etc., damit potentielle Risiken ausgeschlossen werden können.

Kontraindikationen:

  • Jünger als 7 Jahre

  • Epilepsie, psychische Störungen

  • Fieber > 38 Grad Celsius

  • Behandlung nach einem Herzinfarkt oder Schlaganfall

  • Schwangerschaft

  • Herzschrittmacher

  • Implantate, metallische und andere Fremdkörper

Nach den Erfahrungen in dieser Praxis und Berichten des Herstellers, der in Kontakt mit allen Anwendern steht, sind bis heute keine unerwünschten Nebenwirkungen oder Spätfolgen bekannt. Es kann aber, wie bei allen Anwendungen, zu sogenannten Erstreaktionen kommen. Diese sind aber nicht unerwünscht, sondern ein Zeichen, dass der Körper auf die Anregung des Vitalfeldes reagiert und begonnen hat „aufzuräumen“ und sich wieder neu zu ordnen. In der Regel verschwinden sie innerhalb weniger Stunden (höchstens Tagen).

Sollten Sie die Reaktionen als unangenehm empfinden oder wenn sie zu lange anhalten, geben Sie bitte Bescheid, damit geeignete Maßnahmen ergriffen werden können.

Wichtiger Hinweis:

Seit 1996 werden die Produkte des Institutes für Praktische Psychophysik (IPP)  von einer stetig wachsenden Anzahl von Anwendern der NLS -Analyse eingesetzt. Die NLS –Analyse  ist in der Schulmedizin noch nicht Gegenstand wissenschaftlicher Forschungen. Über unsere persönlichen Beobachtungen und Erfahrungen damit geben wir Ihnen gerne Auskunft.

ANWENDUNGSBEREICHE:

Das Metatron Hospital kann bei folgenden Anwendungsbereichen zum Einsatz kommen:

  • Analyse und Verbesserung der schwachen Strukturen bis in tiefe Zellebenen, DNA

  • Erkennen und Abschwächung der Bakterien, Würmer, Viren, Parasiten

  • Lebensmittelberatung (Blutgruppe, Rh wäre sehr hilfreich), Was ist gut? Was schadet?

  • Austestung von Medikamenten, Homöopathische Heilmittel, Zahnersatzmaterialien

  • Wirkung, Austestung von Heilsteinen, …..

  • Irisdiagnose, Meridianpunkte

  • Prävention: Feststellen von Abweichungen zum Optimalzustand des Organismus, Empfehlung vorbeugender Maßnahmen zum Gesunderhalten

  • Erkennen von Krankheiten lange bevor Symptome Probleme bereiten

  • Unterstützung bei chronischen Krankheiten, Suche nach den Ursachen

  • Erkennen von Allergien

“Denn jedes Leben verdient Leichtigkeit.”

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin.